Mehrzweckboot

Bei dem Mehrweckboot („Nepumuk“ – Schutzpatron der Schiffer) handelt es sich um ein ehemaliges Boot der Hessischen Bereitschaftspolizei aus dem Jahr 1992. Es wurde vom Förderverein aufgekauft und an die Bedürfnisse der Feuerwehr angepasst. 

Ausgerüstet mit 2 Digital Funkgeräten sowie UKW-Rheinschifffahrtsfunk, schwenkbarem Suchscheinwerfer, zwei Pulverlöschern und einer Bootsleiter für Taucher ist es nun für künftige Einsätze gerüstet. Rund 1100 kg oder 10 Personen können auf das Boot geladen werden, das eine Geschwindigkeit von 32 Knoten (rund 60 km/h) erreichen kann.  Die laufenden Betriebskosten werden von der Gemeinde übernommen. Ein Liegeplatz konnte im Wallufer Hafen gefunden werden, sodass einem zeitraubenden Trailer des Bootes nicht mehr nötig ist. Innerhalb weniger Minuten können so auch die Nachbarorte Wiesbaden und Eltville erreicht werden.

Aufbau

Unser Mehrzweckboot

Steuerpult